Negative Auswirkungen eines falschen Reifendrucks

Der Luftdruck der Reifen hat auf das Fahrverhalten Ihres Autos einen hohen Einfluss. Denn durch zu wenig Reifendruck verlängert sich der Bremsweg und Aquaplaning kann früher einsetzen. Außerdem können sogar Ihre Reifen beschädigt werden, da sie sich erwärmen, stärker verformen und somit anfälliger für äußere Schäden sind. Prüfen Sie daher regelmäßig den Druck.

-0,2 bar: 1% mehr Kraftstoffverbrauch und 10% geringere Lebensdauer
-0,4 bar: 2% mehr Kraftstoffverbrauch und 30% geringere Lebensdauer
-0,6 bar: 4% mehr Kraftstoffverbrauch und 45% geringere Lebensdauer

Der empfohlene Reifendruck für Ihre Fahrzeug- oder Reifenkombination ist in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs und zum Beispiel in der Tankklappe oder am Türholm vermerkt. Dort finden Sie zudem eine Information, wie viel bar Sie bei einer stärkeren Beladung benötigen.

Quelle: Continental

SHARE IT: